© 2016 by Claudia Beitsch. All rights reserved.  

 

 

 

DATENSCHUTZ

  • Twitter - Black Circle
  • Instagram - Cloodi.out.of.rosenheim
  • Facebook - Cloodioutofrosenheim
RSS Feed

3 Sep 2019

Anzeige I Als Tecnica auf mich zukam und gefragt hat, ob ich den neuen anpassbaren Wanderschuh testen möchte, war ich natürlich sofort Feuer und Flamme...;-). Ich war ja eh grad auf einer mehrtägigen Wanderung im Karwendel unterwegs und weiß, wie wichtig gut passende Wanderschuhe sind. Sie sind das A und O bei einer Wanderung und an was ich als erstes denken muss, sind die vielen Wanderer auf den Hütten, die abends Ihre Blasen mit Tapes und Pflastern versorgt haben. 

Warum eigentlich anpassbare Wanderschuhe? 

Jeder Wanderer kennt es vielleicht. Man kauft sich neue Wanderschuhe, die beim Anprobieren im Geschäft super passen. Aber sie sind noch nicht eingelaufen. Bei der ersten längeren Wandertour drückt es dann hier und da, man rutscht nach einer Weile vielleicht doch hin und her und hat keinen festen Sitz mehr. Folge sind Blasen an den Füßen und man verliert den sicheren Tritt und d...

24 Aug 2019

Wer ein paar Tage Zeit hat, Action&Abenteuer, Berge&Biken liebt, gern sportlich unterwegs ist und gepflegte Hotel- und Esskultur mag, der sollte unbedingt seinen nächsten Sommer-Kurztrip nach Sölden planen...;-). Ich war letztes Jahr schon in Sölden zum Downhill-Biken und war so begeistert, dass ich dieses Jahr gleich nochmal ein paar Tage in Sölden Stop gemacht hab, um mir die "volle Dröhnung" an Action und Abenteuer zu geben..;-)

Sölden - die flächengrößte Gemeinde Österreichs und ein zahlreich besuchter Wintersportort mit ca. 2 Millionen Übernachtungen im Jahr.  Aber Sölden hat viel viel mehr zu bieten und hat für die Sommermonate aufgerüstet....;-). Die Gemeinde hat die Bike Republic Soelden ins Leben gerufen und das Singletrail-Netz ausgebaut - ein Traum für alle Bikefreaks und vom Anfänger bis Profi ist für jeden etwas dabei.

Das Area 47 am Eingang des Ötzt...

20 Aug 2019

Kitesurfen ist nicht gerade der ungefährlichste Sport und man erlebt hier und da brenzliche Situationen. Auf dem ERGO BLOG berichte ich als Gastautorin von so einer Situation.  Es gibt ein paar Tipps, die man gerade als Anfänger beachten sollte, um seinen Kite-Urlaub sorglos genießen zu können...;-).

Viel Spaß beim Lesen.

Eure

 Dieser Blogpost ist in freundlicher Zusammenarbeit mit ERGO entstanden.

7 Nov 2018

Anzeige I Ende Oktober war ich bei einem sehr inspirierenden und wahnsinning spannenden Vortrag von Tamara Lunger - © The North Face Athletin aus Südtirol.

 Bild: © The North Face /Hans Herbig - Tamara bei ihrem Vortrag "Unpredictable" im Sporthaus Schuster/München.


Wer ist Tamara? Man kann im Internet natürlich viel über eine Person suchen, nachschlagen und finden.

Über Tamara liest man, dass sie als Kind eines bekannten Skibergsteigers aufwuchs und ihr somit die Liebe zu den Bergen und dem Sport schon in die Wiege gelegt wurde. Sie war als Kind immer sportlich unterwegs und wenn man in Bozen im schönen Südtirol aufgewachsen ist, hat man auch noch die besten landschaftlichen Voraussetzungen..:-)

Sie beginnt mit dem Skibergsteigen, ist Mitglied der italienischen Nationalmannschaft, wird Staatsmeistern und Weltmeistern. Was für beeindruckende Leistungen. Sie braucht eigentlich ni...

5 Nov 2018

Baden Baden - the good-good life ( ..so schreibt die New York Times ).  Bisher hab ich die "kleine Weltstadt" immer nur in Verbindung mit Europas ältestem Casino und als Kurort gebracht. Aber vor Ort gab es ganz andere Sachen zu entdecken und vor allem zu genießen..:-). Wandern, Mountainbiken, Detox, Pilates und angesagte Clubs - Baden Baden ist zu meiner Überraschung jung und hip geworden.

Die Stadt liegt am westlichen Rand des Schwarzwaldes ca. 40 Minuten von Karlsruhe entfernt und ist die kleinste kreisfreie Stadt des Landes. Knapp über 50.000 Einwohner leben heute in der kleinen "Weltstadt" mit Flair.:-). Die zahlreichen Villen und Luxushotels zusammen mit dem Casino ziehen internationales Publikum an. Aber auch die heißen Quellen und die wundervolle Landschaft des Schwarzwaldes haben ihren unvergleichlichen Charme.
Ich durfte ein Wochenende im Brenners Park-Hotel & Spa mit d...

29 Oct 2018

Da ich gestern den ganzen Tag auf der Couch verbracht hab - ja auch ich kann das ..:-) - wollte ich heut unbedingt meinen Hintern bewegen. Auch wenn das Wetter nicht gerade einladend aussah, machten wir uns auf den Weg Richtung Kufstein, um den Pendling zu erklimmen ..:-).

Von Rosenheim fährt man über die A93 Richtung Kufstein, biegt in Kufstein Nord ab und nimmt die Ausfahrt Richtung Thiersee. In Thiersee geht es dann links mit Blick auf den See recht steil bergauf bis es kurz vor der Kuppe links Richtung Schneeberg/Kalaalm/Pendling geht.  Nach ca. 5 Minuten erreicht man den Parkplatz am Gasthof Schneeberg. Gegen eine Parkgebühr von 3 €/ Tag kann sich dort jeder hinstellen ( kehrt man im Gasthof ein, kann man den Parkschein als Verzehrbon von 2 € wieder einlösen). Insgesamt fährt man  ca. 40 Minuten bis zum Parkplatz.

Es gibt 2 Wege, die auf den Pendling führen. Vom Parkplatz...

21 Sep 2018

*Anzeige

Endlich war es soweit - am Wochenende fand der BMW Berlin Marathon Inlineskating statt und ich war bereit für Team Rollerblade zu starten - bis Donnerstag mein Hals anfing zu kratzen...:-/. Ich fühlte mich schon die Tage zuvor etwas schlapp was ich nicht weiter beachtete. Freitag morgen ging es mir dann leider richtig schlecht und ich stattete meinem Arzt einen Besuch ab. Der verschrieb mir ein paar Mittelchen und erteilte mir absolutes Sportverbot. Sportverbot OK, aber ich wollte mir das Event nicht entgehen lassen und machte mich Freitag mittag trotzdem auf den Weg nach Berlin.

Weil ich spät dran war, fuhr ich direkt zum Berlin Tempelhof, wo die Vitalmesse, die Anmeldung für den Inlineskating Marathon am Samstag und den Marathon am Sonntag war. Es war schon ordentlich was los auf der Messe und Unmengen von Menschen wuselten auf dem Messegelände herum, holten ihre Anmelde...

19 Sep 2018

Warum eigentlich immer in den See hüpfen, wenn es im Sommer zu warm ist? Die perfekte Abkühlung kann man sich auch beim Sommerskifahren in Saas Fee im wunderschönen Saastal in den Schweizer Bergen holen. Ich durfte mich ein Wochenende selbst davon überzeugen..:-).

Die freie Ferienrepublik Saas Fee ist eines von vier Bergdörfern im Saastal. Umgeben von einer einzigartigen Berg- und Gletscherwelt mit 300 Sonnentagen im Jahr und der feinstaubfreien Luft ( Ja, Saas Fee ist autofrei) ist Erholung, Spaß und Abenteuer vorprogrammiert. Im Winter ist es eines der schneesichersten Gebiete der gesamten Alpen. Im Sommer kann man auf 3500 m über dem Dorf im Sommerskigebiet an seiner Skitechnik feilen und die Pisten unsicher machen..;-).

DONNERSTAG - ANREISE

Donnerstag gegen mittag machten wir uns mit gepackten Sachen und Skiausrüstung auf den Weg ins Saastal. Über München, den Bodensee und Lie...

12 Sep 2018

- TEIL 2 -

Wie schon im ersten Teil meines Blogberichts erzählt fiel die Wahl unseres Reiseziels auf Talamone in der Toskana.

Am Vorabend der Abreise packten wir unser Wohnmobil mit allem, was wir benötigten. Mountainbikes, Kitesurfequipment, Campingstühle und -tisch passten wunderbar in die kleine Garage des Etrusco I 7400 SB. Kleidung, Küchenutensilien und eben alles was mir sonst noch so einfiel (..das kann bei mir als Frau schon mal etwas mehr sein ..:-D ) wurden im Camper gut verstaut und für die Reise klar gemacht. Frischwasser und Gas wurden auch gecheckt - uuuund Abfahrt.

- ANREISE -

Von Rosenheim starteten wir am späten Nachmittag Richtung Toskana. Plan war es, so lang wir Lust hatten zu fahren

und wenn wir müde werden würden, einfach Rast zu machen. Gesagt getan - ca. 800 km lagen vor uns. Die Route führte über Innsbruck, Trient, Verona und Bologna in die wunderschöne Toska...

10 Sep 2018

- TEIL 1 -

*Anzeige  I In Kooperation mit der Etrusco GmbH hab ich mir vor einiger Zeit überlegt, wo ich diesen Sommer gerne mal mit dem Wohnmobil Urlaub machen würde. Die erste Wahl fiel schnell auf Italien. Es ist relativ sicher warm, es gibt tolle Strände, mediterranes Flair und gutes Essen.  Sportlich gesehen sollten Kitesurfen und Mountainbiken auf dem Programm stehen.

Nach einiger Recherche zum besten Wind und Campingplätzen entschied ich mich für die Toskana. Dort gibt es zahlreiche Kitespots und Campingplätze entlang der Küste und Talamone ist laut Internet der windreichste Spot in Italien. Also stand das Ziel fest - TALAMONE.

Vor knapp 3 Wochen war es dann soweit. Ich machte mich mit dem Wohnmobil I 7400 SB von Etrusco auf den Weg in die Toskana. Aber bevor ich zur Reise komme hier mal ein paar Einblicke in unsere fahrbare Ferienwohnung..:-)

Das Wohnmobil I 7400 SB von Etr...

Please reload